Pasta ­čŹŁ asciutta hilft gegen alles ;)

Du kennst das sicher, du bist traurig, krank, kannst nicht schlafen, hast Liebeskummer oder dich bedr├╝ckt irgendwas und deine Mamma macht dir einen Kakao und spielt mit dir Mensch ├Ąrgere dich nicht oder Memory und zwar so lange, bis ihr fast dabei einschlaft beziehungsweise bis der Schmerz nachl├Ąsst.. am n├Ąchsten Tag gibts meistens dein Lieblingsessen.. so oder so ├Ąhnlich..

Mein soulfood war seit jeher Pasta asciutta. Diese Art von Pastagericht hei├čt „trockene/abgetrocknete Pasta“ weil sie nicht, wie normalerweise in Italien ├╝blich, in den Sugo geworfen -also mit der So├če vermischt- wird, sondern „nackig“ dazu gegessen wird.

F├╝r diese Pasta asciutta br├Ątst du Knofi und Zwiebeln (beides klein geschnitten) in Oliven├Âl an, gibst dann Hackfleisch dazu und br├Ątst sch├Ân weiter. (Optional jetzt einen gro├čen Klecks Tomatenmark mit dem Hackfleisch vermischen). Wenn alles sch├Ân goldbraun ist und lecker riecht gibst du st├╝ckige Tomaten dazu (bevor du die Dosen wegwirfst Dreiviertel mit Wasser f├╝llen und zugeben) sowie Salz, Pfeffer, eine Brise Zucker. Das alles l├Ąsst du jetzt f├╝r eine Stunde chillig vor sich hinkochen und liest w├Ąhrenddessen ein paar Geschichten hier auf ladolcevitaliana oder dein Lieblingsbuch ;). Nach ungef├Ąhr vierzig Minuten (oder fr├╝her wenn kein Gasherd ;)) bringst du das Spaghettiwasser zum kochen, Salz rein und dann die Spaghetti al dente kochen. Nach der Stunde ist alles fertig und kann warm genossen werden. Mmmmmmmmmmh leckerrrrrrrr!!!!! Das beste Gericht ­čÖé

F├╝r 2 ­čĹŹ­čĆ╝ Riesenportionen ben├Âtigst du:

350g Hackfleisch

2 kleine Dosen st├╝ckige Tomaten ­čŹů

Salz, Pfeffer, Zucker

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

Oliven├Âl

Spaghetti

Basilikum f├╝r den Extrageschmack und die Italienfarben ­čç«­čç╣ ­čśő

Optional geriebenen Parmesan und Tomatenmark

1 Stunde Zeit damit es besonders lecker schmeckt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s